Dienstag, 24. Februar 2015

Stempelaufbewahrung #17

Ordnung schaffen bzw. Ordnung halten ist bei uns Kreativchaoten ja immer ein ganz spezielles Thema *g*

Da im Moment scheinbar viele wieder ihre Stempel umsortieren, dachte ich, ich zeige euch heute mal, wie ich meine - zugegebenermaßen noch überschaubare - Stempelsammlung sortiert habe.
Es mss zwar jeder "sein" System finden, aber es schadet ja nicht, sich dabei mal umzuschauen, wie es andere gemacht haben.
Ich habe ja hier auch das Rad nicht neu erfunden ;-)

Dazu habe ich mir in einer FB-Sammelbestellgruppe (KLICK!) ein paar DVD-Boxen ohne Tray (Innenteil, wo normal die DVD befestigt wird) mitbestellt. Ansonsten unterschieden sie sich nicht von normalen DVD-Boxen.

Wie ihr seht, gibt es die Boxen in verschiedenen "Dicken". Ich habe sie in 16mm und 21mm. Es gibt sie auch in 35mm.
In die 16er passen beidseitig Clearstempel oder 1x Gummistempel mit EZ-Mount und 1x Clears.
Die 21mm sind ideal für LaBlanche-Stempel und in die 35er sollen sogar Holzstempel passen.


Dazu habe ich passende Einleger erstellt und die Rücken durchnummeriert, beschriftet und auf die Vorderseiten (und wenn beidseitig Stempel reinpassen auch die Rückseiten) habe ich die entsprechenden Motive gestempelt:



Anschließend wurden diese noch kopiert um die Kopien in einen Ordner zu heften.
Das hilft bei der Motivauswahl enorm, oder auch um mal neue Inspirationen zu bekommen:


Dazu als Ordnerdeckblatt noch eine Übersicht mit Detailangaben wie z. B. "Wo habe ich sie gekauft?"

Für mich ist es die Ideal-Lösung, weil es platzsparend und übersichtlich und das Risiko, dass Stempel im "Nirvana" verschwinden sehr gering ist.

Vielleicht ist dieser Beitrag ja eine kleine Inspiration für euch ;-)

Bis demnächst,
Eure Antje

Sonntag, 22. Februar 2015

Stamping Blog-Hop #16

Halli Hallo!

Du kommst sicher gerade von Danielas Blog auf der Runde durch unseren Stamping Blog Hop. :-)
Oder aber du startest direkt bei mir. Falls es irgendwo hakt, findest du unten noch eine Liste mit allen Teilnehmern.

Und dies ist mein Beitrag dazu:




Hier habe ich viele unterschieldiche Techniken benutzt ...
  • Geprägt mit Prägefolder von Sissix
  • Goldränder mit Anlegemilch und Schlagmetall
  • Stempel aus einem Set von Viva Decor
  • Motiv mit Aquarellstiften coloriertund klar embosst
  • Motivhintergrund mit Blending-Tools mit der Farbe "recycling-braun" von Faltkarten.com gewischt
  • Tag und Blumen mit der Silhouette portrait geschnitten, Schriftzug ebenfalls mit dem Plotter und Stifthalter geschnitten/geschrieben
Ich hoffe, die Karte gefällt euch und ihr habt Spaß mit unserem Projekt "Blog-Hop".

Ich freue mich auf eure Kommentare, wenn ihr euch weiter auf meinem Blog umschaut oder mir sogar folgen möchtet.
Dazu könnt ihr entweder Mitglied auf meiner Seite werden oder euch per Email von neuen Beiträge informieren lassen. Dazu braucht ihr euch nur links eintragen.

Weiter geht es bei Jana Evers - http://janaskreativtagebuch.blogspot.de/.
Liebe Grüße,
Antje



Die weiteren Teilnehmer sind:

Mittwoch, 18. Februar 2015

MAU-erblümchen - und ein Freebie #15

Ich habe es getan: Mein erstes ATC ist fertig.

Themenvorgabe war "Mau", und es war uns Swap-Teilnehmern überlassen, ob Mau wie "Mau", "Mau-s" oder sonst etwas.
Ich habe mich beim Durchsehen meiner Stempel und Werkzeuge für das Thema "MAU-erblümchen"entschieden.


Verwendete Materialien:
Keramikpapier von Faltkarten.com
Hintergrundstempel von Gummiapan,
coloriert mit Wassertankpinsel ud den Distress-Stempelkissen Fired Brick und Mowed Lawn
Stanzen und Prägen von Nelli Snellen und Fiskars
Tonpapier, und DP von Aldi
Bling-Bling vom Billigmarkt
Gelstift silber

Da ich nicht in Besitz eines ATC-Stempels für die Rückseite bin, habe ich mir hierfür eine Datei erstellt für die Silhouette Portrait, die ihr euch herunterladen könnt und mit Verweis auf meinen Blog natürlich auch gerne teilen dürft.

Hier für PDF klicken und
hier für die Studio-Datei.


 Liebe Grüße,
Antje


Dienstag, 17. Februar 2015

Flotte Geburtstagskarte #14

Kennt ihr das? Da verfliegt die Zeit, ein Termin jagt den nächsten, und schwupps!
Beinahe einen Geburtstag vergessen...

So ging es mir vorhin... ein feierabendlich Blick in den Kalender. Hoppla, total vergessen!

Also musste ich noch fix eine Geburtstagskarte basteln.
Aber für solche Gelegenheiten habe ich immer einen kleinen Vorrat an selbstgestalteten Hintergründen.
Dazu konnte ich endlich mal meine "Happy-Birthday"-Stanze testen.
Dazu noch ein Schmetterlingsstanzer und ein bisserl Bling-Bling und fertig.



Liebe Grüße
Antje

Sonntag, 15. Februar 2015

Kreativer Abend... #13

Heute abend haben meine Bastelfreundin und ich einen spontanen Bastelabend auf meinem Sofa veranstaltet. Dabei sind bei mir sogar gleich zwei Karten vom Tisch gehüpft, Bettina wird ihre Werke sicher auch noch auf ihre Blog zammelstuecke.blogspot.dezeigen.

Einmal habe ich eine Karte zur Geburt gebastelt:


Das DP ist aus einem großen Set von Ideen mit Herz, den Schriftzug habe ich geplottert.

Außerdem brauchte ich noch eine Grußkarte für den Versand eines ATC (das werde ich hier zeigen, wenn es beim Empfänger angekommen ist ;) ).


Der Hauptstempel ist von LaBlanche, Die Schnörkel und der Text von Viva Decor, der Brad vom Action-Markt. Der Stoff ist eingefärbt mit Spray von Faltkarten.com (metallic silber).

Eigentlich wollte ich die Schmetterlinge mit Glossy Accents von LaBlanche hervorhaben, da ich aber nur die kleine Flasche habe, wäre diese danach leer gewesen.
Stattdessen funktioniert aber, grade für große Flächen, auch Serviettenkleber. Glänzt nicht ganz so und braucht recht lage zum Trocknen, aber ist sicher eine sparsame Alternative.


Liebe Grüße
Antje

Mittwoch, 11. Februar 2015

Geplottertes Bling-Bling #12

Am Samstag steht ein weiterer Geburtstag an, verschenken werde ich eine Blue-Ray.

Also habe ich eine passende Verpackung selbst gewerkelt, mit dem EPB und meiner geliebten Plotterine Petra, wo ich endlich mal den Stiftehalter ausprobieren wollte.

Dazu ein bisschen  bling-bling und schon fertig.
Ist nichts Aufwändiges, und auch gar nicht meine Farben, aber ist ja auch nicht für mich selbst. ;)


Verwendet habe ich DP aus einem Block vom A*ction, auch das unifarbene ist das. Perlen ind eigentlich klar, ich habe sie mit Alkohol-Markern angemalt. War Premiere für den rosafarbenen Stift *g*
Die Schriftart nennt sich "Always forever" und ist von dafont.com

Viele Grüße
Antje

Sonntag, 8. Februar 2015

Experimente mit Rubbelkrepp #11

Nachdem Dirk auf seinem Blog (Klick!) Rubbelkrepp getestet hat,und meine Bastelfreundin Bettina und ich gestern sowieso nach Koblenz gefahren sind, haben wir dort einen Bastelladen besucht. Neben einem tollen Produktangebot haben sie dort allerdings auch gesalzene Preise.
Mit Versand wären wir online aber vermutlich preislich ähnlich hingekommen.

Dort haben wir jedenfalls ein 100ml-Fläschchen für 10,99 € erstanden, welches wir uns dann einfach geteilt haben.

Gestern Abend und heute Mittag haben wir dann damit rumexperimentiert.
Was soll ich sagen? Auch filigrane Stempelmotive können so super maskiert werden!




Allerdings braucht man ein bisschen Übung mit dem Pinsel.
Aber das wird schon noch.

Auch das  Einfärben mit dem Blending Tool klappt recht gut, auch wenn man wohl eher tupfen als wischen sollte, da ich beim Wischen einen Teil des Krepps mit weggerubbelt habe.

Und beim Sprühen mit (hier mit rehbraun von Faltkarten.com) recht flüssigen Farben ist es ratsam, nicht allzu saugendes Papier zu nehmen, da sich das Papier unter dem Krepp mit Farbe vollsaugen kann, wie man oben am rechten Bild sehen kann.

Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden.
Stempeln, Rubbelkrepp auftragen und trocknen lassen, Hintergrund stempeln/wischen/besprühen/wasauchimmer, trocknen lassen (!!!), Krepp mit dem Finger abrubbeln, evtl. Hauptmotiv weiter bearbeiten.
Recht ergiebig scheint das Zeug auch zu sein, da ein dünner Film wirklich reicht.

Herzlichen Dank an Dirk für die tolle  Beschreibung an Dirk auf seinem Blog, der Tipp ist wirklich toll!

So, weiter gehts mit Experimentieren und Üben.

Liebe Grüße
Antje

Dienstag, 3. Februar 2015

Memobox und 3D-Blumen #10

Ja, viele basteln sie zur Zeit: die Memobox für den Schreibtisch.

Da ich meine neuen LaBlanche-Schätze ausprobieren wollte und außerdem noch selbstgedrehte 3D-Blumen ausprobieren wollte, ist das hier entstanden:



Benutzt habe ich Cardstock in dunkelgrau, DP aus einem A*tion-Block, Stempel von Blanche und die Blumen (Blumenschnecken sind ausgeplottert) sind mit Distress-Inks eingefärbt (Mowed Lawn und Fired Brick). Der Tafel-Sticker ist aus dem 1€-Laden.

So, nun husch ich aber ins Körbchen ;-)

Gute Nacht und viele Grüße
Antje

Sonntag, 1. Februar 2015

Schrumpfbanderole und Schmetterling #9

Auch wenn ich jetzt gaaanz viel neues Zeugshabe, es "mussten" erstmal ein paar sogenannte UFOs fertig gestellt werden... (UnFertige Objekte)...

Im Herbst habe ich von einer Nachbarin eine Petroleum-Lampe geschenkt bekomme, die sonst in der Tonne gelandet wäre. Wäre sehr schade gewesen, auch wenn das Motiv wirklich nicht mein Geschmack war. Aber ich hatte ja die Schrumpfbanderole von LaBlanche, die ich mithife von Schere und Tesafilm erweitert habe, damit sie um den "Bauch" passt.


Und gestern fielen mir beim Rumkruschteln noch MDF-Schmetterlinge in die Hand, wo ich dann auch gleich verschiedene Sachen ausprobiert habe.


Verwendet habe ich hier Gesso, Acrylfarbe, Anlegemilch und Schlagmetall mit selbst erstellter Schablone, Deko vom Action, Stempel von VivaDecor, Versafine-Stempelkissen "mowed lawn" und mit "Walnut stain" von Distress die Ränder gefärbt.

Ich habe noch 2 Schmetterlinge übrig, mal schauen, was ich aus denen mache ;)

Liebe Grüße
Antje

Haul #8

Ich habe in der letzten Woche mal wieder meine Bastelkasse geschröpft, die eigentlich chronisch leer ist... aber entweder war es nötig, um Ordnung zu schaffen (DVD-Hüllen) oder ich konnte einfach nicht widerstehen...


An dem Stempelset "Zahlen" von LaBlanche kam ich einfach nicht vorbei, genauso wenig wie an ihrem Designpapier, das ich mir mit meiner Bastelfreundin Bettina geteilt habe. Eine Ausführung zum Streicheln und eines zum Verbasteln ;-)
Außerdem habe ich beim Stempellädle (Klick!) und der dazugehörigen Flohmarktgruppe (Klick!)
Bakerstwine, Epoxycabochons, Embellishments und (endlich) einen 1" Kreisstanzer erstanden (im Bild nur das Bakerstwine).
Und zu guter letzt dann neben den DVD-Hüllen noch die "HappyBirthday"-Stanzform (Poppystamps), Nageloptik-Brads und Mini-Magnete, alles aus der FB-Gruppe Bastel-Sammelbestellungen (Klick!)

Nun heißt es erstmal Sparen und Basteln... ;)

Liebe Grüße
Antje